Sarah Ferri - "Ferritales"

Fasziniert vom einzigartigen Gesangsstil von Künstlerinnen wie Ella Fitzgerald, Billie Holiday und Nina Simone beginnt die italienische Belgierin Sarah Ferri, eigenwillige und kreative Songs zu schreiben. Deren dunkler, märchenhafter Charakter wird nach und nach durch die klare Reinheit der Folkmusik der 70er Jahre und den heiteren Gipsy
Jazz Swing der 50er Jahre beeinflusst.

Checkt das Video zu "On my own" hier! Das Album "Ferritales" erscheint am 26.09.2014!


Sarah_Ferri_Ferritales_Cover_web.jpg

Delilahs - "Past True Lust"

Das Resultat: “Past True Lust” ist ein dramaturgisch geschickt inszeniertes Album, das bewusst auf Stimmungsschwankungen setzt. Hochenergetischer, durchdringender Powerpop trifft auf besinnliche Momente. Egal ob laut oder leise: die Delilahs-Songs haben Kraft und Energie. Und wer genau auf die Texte hört, wird erkennen, dass Muriel Rhyner zu einer sensiblen Texterin gereift ist, die sich durchaus kritische Gedanken über sich selbst und ihre Generation macht.

Checkt das Video zu "Queen" hier! Das Album erscheint am 26.09.2014!

Delilahs_Past_True_Lust_Cover_web.jpg

Brothers of Santa Claus - "Navigation"

Waren die fünf Musiker von Brothers of Santa Claus anfangs noch  unplugged und mit Sofa auf der Straße unterwegs, so gesellen sich
zum Akustik-Pop von einst nun auch elektronische Klänge. Dennoch ist gerade die minimalistische Gradlinigkeit in ihrem Songwriting das einzigartige Markenzeichen der Band. Ein einfaches Gitarrenlick wird
mit einem ebenso schlicht gehaltenen Groove bereichert und mit einer melancholischen und ausdrucksstarken Stimme verfeinert.

Das Album "Navigation" erscheint am 26.09.2014!
Checkt das Video zur Single „Dry“ hier!


Brothers Of Santa Claus-Navigation_Cover_web.jpg

TOS - "Home"

Nach knapp zwei Jahren Songwriting sind TOS mit 80 Songideen im Gepäck im Studio. “Wir nehmen gerade unser neues Studioalbum auf und freuen uns sehr über die große Entwicklung”, erzählt Sänger Christian Brauchle über den Prozess. “Wir sind vier Typen mit ihren Instrumenten und ihren Gefühle. [...] handgemachte Musik und von Grund auf ehrlich [...] und wir haben die besten Songs ever!” Das hört sich vielversprechend an!

Das Album "Home" von TOS erscheint am 26.09.2014!

TOS_Home_Cover_web.jpg

Danny Bryant - "Temperature Rising"

Temperature Rising“ ist die konsequente Fortsetzung des bereits erwähnten 2013er Werkes „Hurricane“, im Detail wurde jedoch ein wenig an den Stellschrauben gedreht. Vorrangig betrifft dies den Gitarrensound, der merklich an Intensität zugelegt hat und diesmal das Prädikat extra-kräftig-deftig verdient. „Ich wollte bei den Aufnahmen den Livecharakter stärker herausarbeiten“, erläutert Danny diese Entwicklung. „Viele Solos entstanden daher schon beim ersten und zweiten Anlauf. Das hat dazu beigetragen, die Energie unserer Live-Shows auf die Studioatmosphäre zu übertragen.“

Das Album von Danny Bryant erscheint am 29.08.2014 weltweit, in den UK am 01.09.2014!


Danny_Bryant-Temperature_Rising_Cover_web.jpg

Vdelli - "Live & On Fire"

Die durchweg begeisterten Kritiken unterstreichen, dass Vdelli mit ihrem drückenden Blues-Hardrock nicht nur in der Szene der harten Musik aufhorchen lassen, sondern auf dem besten Weg sind, ein echtes Glanzlicht ihres Genres zu werden.

Nun haben die Jungs mit "Live & On Fire" ein Livealbum im Indian Ocean Hotel in Scarborough, Western Australia im November 2013 aufgenommen, welches am 23.05.2014 veröffentlicht wird.

"Live & On Fire" beinhaltet Songs aus den drei vorausgegangenen Studioalben, sowie die zwei bisher unveröffentlichte Songs Newtown
und Tapestry Of Randomjams.

Checkt das Video zu "Change The View":
http://www.youtube.com/watch?v=cRo2iUrc42c


VDELLI_LIVE-ON-FIRE_CD_cover-web.jpg

Lariba - "Walking Pa'lante"

Der Perkussionist David Stauffacher hat sechs internationale Musiker aus der Latin-Szene um sich geschart, die unter dem Namen Lariba auf höchstem Niveau erstklassige Partybeats zaubern. Ein munterer babylonischer Haufen, der sich in spanisch, englisch, italienisch und portugiesisch durch eine Reggae-Hip-Hop-Rumba-Welt manövriert, die an die Orishas, Manu Chao, Jovanotti oder Sergent Garcia erinnert. Lariba haben es drauf, den Dancefloor zu rocken, jede Menge karibische Leichtigkeit im Alpenstaat zu verbreiten und den Winter vergessen zu lassen.

Auf dem aktuellen Album singen und rappen drei Interpreten in fünf Sprachen: Brasilianisch, Spanisch, Englisch, Italienisch und Schweizerdeutsch. Das Album "Walking Pa*lante" wird am 25.April
2014 bei Jazzhaus Records erscheinen!

Checkt das Video zu "Mambo Salpicon":
http://www.youtube.com/watch?v=Ty4_G3BdNNs


Lariba_Walking_Pa_lante_Cover_web.jpg

The King - "Return to Gravelands"

Mit neuer CD und gleichnamiger Deutschlandtour im April meldet sich  The King nach sieben Jahren Plattenpause zurück. Das vierte Studioalbum jenes Sängers, der bürgerlich James Brown heißt, ist die indirekte Fortsetzung seines Debüts „Gravelands“. Mit dem 400.000 Mal verkauften Bestseller legte er 1989 den Grundstein seiner Karriere. Der ehemalige Postbote aus Belfast mit der verblüffend authentisch nach Elvis Presley klingenden Stimme sorgte für Furore als Interpret bekannter Songs von verstorbenen Weltstars. 

Das Album "Return to Gravelands" wird am 28.März 2014 bei Jazzhaus Records erscheinen! Unter den 20 Tracks befinden sich außerdem drei neue Titel, die er als Soundtrack für den Elvis-Film „Lonely Street“ aufgenommen hat.


The_King_Cover_web.jpg

Mamadou Diabate - "Masaba Kan"

„Ein riesengroßes, farbenprächtiges Mosaik, in dem alle Steine die Freiheit haben, ihre Position, Farbe und Form zu ändern“ – so sieht Mamadou Diabaté die Welt. Der Balafonspieler aus Burkina Faso lebt diese Überzeugung mit Leib und Seele: Tief verwurzelt in der Jahrhunderte alten Griot-Kultur Westafrikas belebt er diese mit neuen Geistesblitzen aus Pop, Jazz und Funk. Sein neues Werk „Masaba Kan“ lässt das Mosaik Burkina Fasos in neuem, aufregendem Glanz schillern..

Das Album "Masaba Kan" wird am 28.März 2014 bei Jazzhaus Records erscheinen!


Mamadou_Diabate_Cover_web.jpg

The Brew - "Control"

Seit dem internationalen Durchbruch 2008 mit The Joker ist The Brew (UK) Schritt für Schritt an die Spitze der europäischen Classic-Rock-Szene geklettert. Das preisgekrönte Trio aus der Küstenstadt Grimsby vereint musikalisches Können mit unbändiger Energie und einer vorwärts denkenden, kreativen Neugier. Mit zwei weiteren Studioprojekten und einem knisterndem Live-album haben sie sich stetig weiter entwickelt. "Control" – ihre bis dato mit Abstand souveränsten Aufnahme – übertrifft aber sogar die kühnsten Erwartungen.

Das Album wird am 20.Februar 2014 bei Jazzhaus Records erscheinen!

THE_BREW_Control_Cover_web.jpg

Simin Tander - "Where Water travels home"

Simin Tander zählt zu den erstaunlichsten Persönlichkeiten des jungen europäischen Jazz. Mit ihrer betörend zärtlichen und genauso expressiven Stimmenkunst baut Simin Tander Brücken zwischen abendländischem Jazz und arabeskem Vokalflug, zwischen Songwriting-Experiment, Chanson und intimer Ballade. Auf ihrem zweiten Werk zeichnet die Deutsch-Afghanin mit ihrem Quartett eine faszinierende Route zu ihrem nahöstlichen Erbe und in die Tiefe ihrer Seele.

Das Album "Where water travels home" wird am 28.Februar 2014 bei Jazzhaus Records erscheinen!

Simin Tander_Where Water Travels Home_Cover_web.jpg

Etta Scollo - "Lunaria"

Mit "Lunaria" hat Etta Scollo eine musikalische Interpretation des gleichnamigen Romanes zum Gedenken an den kürzlich verstorbenen bekannten italienischen Schriftsteller Vincenzo Consolo geschaffen.

Das Album "Lunaria" wird am 28.Februar 2014 bei Jazzhaus Records erscheinen!

Etta_Scollo_Lunaria_Cover_mittel.jpg

Francesco Buzzurro - "L`esploratore"

Francesco Buzzurro begann im Alter von sechs Jahren mit dem Spielen der klassischen Gitarre. Er erwarb ein Diplom beim Bellini-Konservatorium in Palermo und später einen Master of Advanced Musik an der Internationalen Kunstakademie in Rom. Dort wurde er von Musikern wie Stefano Palamidessi, David Russell, Alberto Ponce, Hopkinson Smith und John Duarte gelehrt.

Jazzhaus Records vertreibt nun sein zweites Album "L`esploratore" aus dem Jahre 2009 in Deutschland.

Francesco Buzzurro - l esploratore Cover_web.jpg

Pippo Pollina - "L`appartenenza"

In der Musik eine Heimat zu finden, ist nicht erst in Zeiten der Globalisierung ein Thema geworden. Der Sizilianer Pippo Pollina kennt dieses Bedürfnis. Als Wahlschweizer, der jedoch immer wieder an seine Ursprünge zurückkehrt, ist er stetig auf der Suche nach Zugehörigkeit. In seiner Muttersprache heißt sie „L’appartenenza“. Ein atemberaubendes, wortgewaltiges Werk, mit dem er in tausend Facetten seine Sehnsüchte, Erinnerungen und Erfahrungen reflektiert.

Das Album wird am 17.Januar 2014 bei Jazzhaus Records erscheinen, das EPK-Video zur neuen Cd findet Ihr schon jetzt hier!

Pippo_Pollina_L appartenenza_Coverweb.jpg

Bergitta Victor - "On A Journey"

Nach dem Debüt „Sesel“, ihrer Ode an die Heimat, und dem
luftig-poppigen „So Happy“ führt die zierliche Frau Bergitta Victor
mit der hellen und doch so kraftgeladenen Stimme die
beiden Vorgängeralben nun in einer cleveren Synthese zusammen:
Auf „On A Journey“ klingt sie reifer, ausgefeilter, spielt souverän
auf der Klaviatur von Afro-Grooves, kreolischen Rhythmen, Reggae
und universell verständlichen Balladentönen.
Am 26.07. erscheint die Single "Free As Can Be" samt Video und
am 20. September dann das komplette Album "On A Journey".

Bergitta Victor - On A Journey web.jpg

Morblus - "Green Side"

Dass ihre Musik in der Tat Soul hat, zeigt die italienische Band Morblus
auf mittlerweile sieben veröffentlichten Alben und einer Live DVD, bei
denen hauptsächlich eigene Songs auf der Tracklist stehen.
Alle haben eines gemeinsam: Mit einer unbändigen Ladung an
Adrenalin serviert die vierköpfige Formation um den Sänger
und Gitarristen Roberto Morbioli einen einzigartigen Klangmix und
reißt ihr Publikum mit wie kaum eine andere in der
europäischen Musikszene.
Am 20.09.2013 wird die neue CD "Green Side" veröffentlicht.
Gastsänger wird u.a. Big Daddy Wilson sein.

Morblus_Greenside_Cover_klein.jpg

Pippo Pollina - zehn Alben wiederveröffentlicht

Jazzhaus Records wird im Juli und August insgesamt zehn alte
Pippo Pollina Cds
wiederveröffentlichen. Alle Alben
wurden soundtechnisch und auch grafisch aufgefrischt. Es handelt sich
hierbei um die Alben "Aspettando Che Sia Mattino", "Sulle Orme
Del Re Minosse", "Nuovi Giorni Di Settembre", "Le Pietre Di Montsegur", "Dodoci Lettre D'Amore", "Il Giorno Del Falco", "Elemantare Watson"
und "Insieme", "Racconti Brevi", "Di Nuovo Insieme".

Pippo_Nuovi_Giorni_Cover_web.jpg

Danny Bryant - "Hurricane"

Früher bewundert als junger ‘Guitar Wizard’, heute längst ein Bluesrock-Schwergewicht: Danny Bryant. Am 19. April veröffentlicht der Brite mit „Hurricane” (Jazzhaus Records, in-akustik) sein jüngstes, neun Songs umfassendes Werk. Die in bewährter Powertrio-Formation eingespielte Studio-CD wurde von Richard Hammerton produziert und zeigt die Weiterentwicklung des Gitarrenarbeiters zu einem gereiften Songwriter. Sie enthält sowohl treibende Uptempo-Nummern, als auch eingängige Rock-Balladen und ist hierzulande ab Mitte April auch als Live-Darbietung zu erleben.

Danny Bryant Hurricane Cover.jpg

Cécile Verny Quartet - "Fear & Faith"

Die neue Cd vom Cécile Verny Quartet ist ein ganz besonderes Album.
Ein Meilenstein in der Geschichte jenes Ensembles,das ihrer Namensgeberin seit über 20 Jahren das perfekte instrumentale Outfit liefert. Vom ersten Gedanken bis zum letzten eingespieltenTon ein echtes Gemeinschaftswerk. So entsteht und reift Musik. Basisdemokratie im besten Wortsinn, mühevoll, aber schlussendlich ertragreich.

Folgerichtig tauchen bei den letztlich ausgewählten zwölf Songs von
Fear & Faith“ auch alle Mitglieder des Cécile Verny Quartets in unter-schiedlichsten Kombinationen als Autoren auf.

Die Tourtermine des Quartetts findet Ihr hier.



Cecile Verny Quartet_FearFaith_Cover_web.jpg

Bjørn Berge - "Mad Fingers Ball"

Nach bisher insgesamt zehn veröffentlichten Studioalben, wovon zwei einen Grammy ("String-machine" 2001 und "Illustrated Man" 2002) gewonnen haben, ist nun das neue Album "Mad Fingers Ball" von Bjørn Berge auf dem Markt.

Der Musiker hat mit seiner Akustikgitarre für das neue Album nicht nur bekannte und unbekannte Songs auf seine eigene Art und Weise interpretiert, sondern mischte diese auch mit fünf eigenen Instrumentalstücken, die ihresgleichen suchen. Auf der neuen Platte kommt das einzigartige Fingerspiel des Musikers grandios zur Geltung und wird durch die außergewöhnlich raue und tiefe Stimme von Bjørn Berge verstärkt. Konzerttermine? Hier!

Bjorn_Berge_Mad_Fingers_Ball_Cover_web.jpg

Vdelli - "Never Going Back"

Mit „Never Going Back“ überschreiten die Australier von Vdelli  Grenzen und verbrennen düsteren Blues Grunge auf brachialen Rock Tracks.
Die Songs sind persönlicher, emotionaler und kommen direkt aus den Erfahrungen der Band, den Höhen und Tiefen aus fast 20 Jahren Musikgeschäft. Eingerahmt von zwei Akustiknummern, geht es im Kern des Albums rauer, dreckiger und wütender zur Sache als jemals zuvor.

Das neue Album „Never Going Back“ von Vdelli erschien am 22.Februar 2013 weltweit bei Jazzhaus Records und wird über Inakustik vertrieben.
Seit dem 21.Februar sind die Australier auf Tour!

Vdelli_NeverGoingBack_cover_small.jpg

Bernard Allison & Cedric Burnside -
"Allison Burnside Express"

Erstmals kooperieren zwei US-amerikanische Bluesgrenzgänger,
die das Musikerbe ihrer namhaften Familien bislang unter
eigenem Namen erfolgreich fortführen. Allison Burnside Express
heißt das Projekt jener Zwei, welche ihre prominenten
Nachnamen voranstellen: Bernard Allison (Gitarre, Gesang) ist Sohn
von Luther Allison (1939-1997), der die rockige Variante des Blues
pflegte und anfangs Freddie King sowie Otis Rush begleitete;
Cedric Burnside (Gitarre, Gesang, Schlagzeug) ein Enkel von
R. L. Burnside (1926-2005), dessen betont rauer Sound durch
John Lee Hooker, Lightnin’ Hopkins und Muddy Waters
beeinflusst wurde. Die beiden Nachfahren praktizieren ‚solo’
eine Bluesvariante, welche neben Querverweisen auf das Schaffen
ihrer jeweiligen Vorfahren Elemente von Genres wie Funk,
Rhythm ’n’ Blues oder Soul enthält.

Die gemeinsamen Tour der beiden Musiker musste leider
aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden! Ersatztermine
werden in Kürze bekannt gegeben!!



AllisonBurnside_Express_Cover_small.jpg

Delilahs - "Greetings From Gardentown"

Echt, ungekünstelt, rotzig, frech, charmant, vielseitig und mit viel
Drive ausgestattet:
Die Delilahs lassen mit „Greetings From Gardentown“ aufhorchen.
Das neue Album ist eine gitarrenlastige Hommage an ihre
Heimatstadt Zug mit lauten und leisen, ironischen, witzigen und
bissigen Untertönen. Die 2x2-Ladies/Männertruppe aus der
Schweiz beweist mit ihrem Zweitling, dass man die Sounds aus
der großen Zeit der Rockmusik problemlos in die
Gegenwart transportieren kann, ohne angestrengt retro zu klingen.
Checkt die Website der Band unter www.delilahsmusic.com!


Delilahs_Cover.jpg

THE BREW - "Live In Europe"

Wer schon das Vergnügen hatte THE BREW auf der Bühne zu erleben, weiß weshalb der Ruf nach einem Livealbum immer lauter wurde. Die atemberaubende und energiegeladene Show der drei Britrocker aus Grimsby sorgt nicht nur bei der Band selbst, sondern
auch bei ihren Konzertbesuchern für schweißtreibende Ekstase. Live treten THE BREW von Anfang das Gaspedal bis zum Anschlag
durch und halten dieses bis zur letzten Sekunde gedrückt. Zu dieser emotionsgeladenen Dynamik gesellt sich die charismatische Bühnenpräsenz der drei Briten, die mit viel Herzblut und Authentizität dargeboten wird.
Am 21. September 2012 kommt nun das Album „Live in Europe“ des englischen Rock-Trios auf den Markt. Der brandneue Silberling transportiert die unbändige Live-Energie eines THE BREW
Konzertes in die heimischen vier Wände.


THE_BREW_UK_Live_in_Europe_COVERsmall.jpg

Pippo Pollina -"Zwischen Inseln"
(Doppel DVD)

Zusammen mit dem Komponisten Massimiliano Matesic und
dem Jugend Sinfonieorchester des Konservatoriums Zürich begibt
sich Pippo Pollina auf eine ungewöhnliche Konzert-Tournee –
zwischen Zürich und Sizilien, zwischen Klassik und Pop, zwischen
Politik und Musik. Zwischen Inseln ist ein bildgewaltiger und
packender Dokumentarfilm, der Musiker unterschiedlicher
Generationen und Temperamente aufeinandertreffen lässt.
Nun findet man den Kinofilm Zwischen Inseln zusammen
mit der Aufzeichnung der Konzertpremiere von Fra Due Isole und
bisher unveröffentlichtem Backstage Bonusmaterial auf einer
Doppel DVD vereint

Pippo Pollina DVD zwischen Inseln_Coverklein.jpg

Jazzchor Freiburg - "A Cappella"

Der Jazzchor Freiburg hat es in den zwei Jahrzehnten seines Bestehens immer verstanden, sein Publikum im In- und Ausland zu begeistern, die Juries internationaler Wettbewerbe zu überzeugen und renommierte Solisten für Kooperationen zu gewinnen. All dies tat der Chor unter der Leitung seines Gründers Bertrand Gröger stets erfolgreich - und in Begleitung seiner Band: die perfekte Balance aus Chorgesang und instrumentaler Rhythmusgruppe war und ist das Markenzeichen des Jazzchor Freiburg. Am 13. Juli 2012 wird das neue Album "A Cappella" veröffentlicht.


Jazzchor Freiburg Coverklein.jpg

TOS - "Idiom"

Mit der Plattenfirma Jazzhaus Records und dem Tourneeveranstalter Jazzhaus Booking im Rücken veröffentlicht die Band TOS in ihrem siebten Bandjahr am 08. Juni 2012 das Studioalbum „Idiom“ – ein großes Wort für eine großartige Musik.
TOS haben sich gefunden, haben die Höhen und Tiefen des Business erlebt, sind zu einer festen Gruppe zusammengewachsen und haben ihre ganz eigene Sprache entwickelt – sie selbst sind das „Idiom“  – eigenständig und frei.
Hörproben gibt es hier und das Video zur Single "Beings" könnt Ihr
Euch hier ansehen.


TOS_Idiom_Cover_klein.jpg

Danny Bryant Redeyeband - "Night Life"

Mit „Night Life - Live in Holland“ erscheinen am 9. März auf Jazzhaus Records zwei Versionen des Konzertmitschnitts einer im niederländischen Rosmalen aufgezeichneten Show von Danny
Bryant
. CD und DVD dokumentieren einen ebenso energiegeladenen
wie virtuosen Ritt durch die Gefilde handgemachten Bluesrocks. Hörproben gibt es hier und den Trailer könnt ihr Euch hier ansehen!


Danny Bryant - Night Life CD Cover small.jpg

Lina Button - "Homesick"

Lina Buttons Musik besticht durch ihre Mischung aus Blues und Pop.
Im April 2011 wurde die 28-jährige Thurgauerin und Wahlzürcherin zum DRS 3 Best Talent des Monats gekürt: „Ihr Debütalbum „Homesick“ ist instrumental auf das Wesentliche reduziert, aber alles andere als langweilig: In den 12 Eigenkompositionen sorgt Buttons Stimme für die nötige Kraft in den liebevoll arrangierten Bluespop-Songs und beschreibt Heimwehgefühle verschiedenster Art.“
Das Album "Homesick" von Lina Button wird am 23. September veröffentlicht!

Lina_Button_Homesick_klein.jpg

The Brew - "The Third Floor"

Es ist fertig: „The Third Floor“ heißt die CD, die das britische (Power-)Trio The Brew unter Regie des Produzenten Chris West (The Verve, Status Quo) aufgenommen hat. Die Songs sind eine „Mixtur aus Old School und modernem Rock“, sagt Kurtis Smith und beschreibt damit den Stil jener extrem homogen agierenden Band, zu der er  hinter dem Schlagzeug, sein Vater am Bass sowie der junge Gitarrist/Leadsänger Jason Barwick gehören.
Hört Euch das Album an und erwerbt es in unserem Shop für schlappe 16€ zzgl. Versand!

The_Brew_The_Third_Floor_Cover_klein.jpg

Nuevo Tango Ensamble - "D`Impulso"

Arbeitete das Nuevo Tango Ensamble beim letzten Album noch mit
dem Klarinettisten Gabriele Mirabassi zusammen, ist diesmal Javier Girotto bei einigen Stücken der neuen Platte "D`Impulso" dabei. Der Saxophonist hat sich inzwischen weltweit einen hervorragenden Ruf erspielt.
Das Album „D`Impulso“ wird am 20.Mai 2011 auf dem Freiburger
Label Jazzhaus Records erscheinen. Hört Euch die Songs im Shop
an!


NuevoTangoEnsamble_D_Impulso_Cover_klein.jpg

Bergitta Victor - "So Happy"

Wie es der Titel bereits ausdrückt, so luftig und leicht wie ein
Frühlingswind kommt das neue Album „So Happy“ der Sängerin
und Songwriterin Bergitta Victor daher. Sie singt hier von der
Liebe, appelliert an die Kräfte, die in uns allen schlummern, an
den Gemeinschaftsgeist, mit dessen Hilfe wir einen Wandel auf
diesem Planeten noch erreichen können. Und es geht, wie auch
auf dem Vorgängeralbum „Sesel“ darum, ihre eigenen Erlebnisse,
ihre Beobachtung der Menschen um sie herum, in ganz persönliche,
uns alle betreffende, Liedtexte umzuwandeln.
Das Album "So Happy" erscheint am 29.04.2011! Hört jetzt schon
rein und bestellt es Euch!


Bergitta Victor - So Happy - Cover klein.jpg



NICOLE JO - "Go On"

NICOLE JO überschreitet Grenzen zwischen den Genres. Folkloristische Ausflüge in zerklüftete  Balkan-Melismatik, Gospel Balladen, Groove, Swing und energetische Ausbrüche in explosive Free-Jazz-Sphären. Die Musik schwebt, flirtet mit futuristischen Sounds, beschwört  den alten Geist des Blues und nutzt die moderne Klangsprache des zeitgemäßen Neo-Bop. Souverän erheben sich NICOLE JO in ihren Ideenflügen über alle Genre-Kategorien und kreieren ihren eigenen Sound.
Das Album "Go On" ist weltweit im Handel ab dem 25.03. erhältlich und schon jetzt hier im Shop zu erwerben! Anhören, kaufen, freuen! Und nicht vergessen, Nicole Jo gibt es auch live!


Nicole Jo_GoOn_Coverklein.jpg

Bernard Allison Group -
"Live at the Jazzhaus" (CD+DVD)

Mit ihrem aktuellen Mitschnitt „Live at the Jazzhaus“ im Gepäck, kommt die Bernard Allison Group Anfang 2011 auf Tournee. Die Aufzeichnung, aufgenommen im November 2010 im Freiburger Jazzhaus, wird sowohl als Live-CD als auch als DVD am 28.01.2011 erscheinen und von Jazzhaus Records veröffentlicht. Dieser Mitschnitt besteht primär aus Eigenkompositionen seiner letzten beiden Studio-Album „The Otherside“ und „Chills & Thrills“, aber auch Songs aus der Feder seines Vaters, des mit Preisen überhäuften Gitarristen/Sängers Luther Allison und bietet beste Gelegenheit, sich einen Eindruck von den exzellenten Qualitäten jener Formation zu machen, die weltweit alljährlich rund 150 Shows absolviert. Demnächst hier im Shop erhältlich!


BernardAllison_Cover_Live at the Jazzhaus_klein.jpg

Pippo Pollina - „Über die Grenzen trägt uns ein Lied – Leben und Musik von Pippo Pollina“ (BUCH)

Am 13.12.2010 wird die von Franco Vassia verfasste Biographie über Pippo Pollina in Deutschland und der Schweiz veröffentlicht und ist natürlich hier im Shop erhältlich.
Die Erzählungen und Anekdoten dieses Buches zeichnen den faszinierenden und ungewöhnlichen Weg Pippo Pollinas nach. Es ist die Geschichte eines Künstlers, für den Multikulturalismus und friedvolles Miteinander konkrete, tagtägliche Lebenserfahrungen sind – die Geschichte eines Künstlers, dessen Lieder über Grenzen hinweg tragen.


Pippo Pollina Buch klein.jpg

Vdelli - "Take a bite"

Ihr brandaktuelles Album "Take a bite" erscheint am 08.10.2010! Zeitgleich wird es von Vdelli in Deutschland, Österreich und der Schweiz live vorgestellt. Der hoch gehandelte australische Geheimtipp, „der mindestens genauso viel Dampf und Energie wie AC/DC hat, aber noch vielschichtiger als ihre Landsleute ist“ (musix) weiß sein Publikum zu überzeugen, wie schon mit dem Vorgänger „Ain`t brining me down“ (Jazzhaus Records), welches vom Rocks-Magazin unter die besten Rockalben des Jahres 2009 gewählt wurde!
Hier gibt es Hörproben der neuen Songs im Shop zu hören und hier könnt ihr die Tourdates der australischen Jungs checken!


VDELLI_Take A Bite_klein.jpg

John Lee Hooker Jr. - "Live in Istanbul Turkey"

Seine vierte CD erscheint am 26. März 2010 in Deutschland und nennt sich "Live in Istanbul, Turkey". Das Album wurde auf seiner letzten Tour in Istanbul aufgenommen.
Auf dem Album befinden sich 14 Songs, ein buntes Sammelsurium aus seinen bisherigen Alben, darunter auch drei neue Tracks. Zusätzlich kann ein animiertes Video des Songs "Extramaterial Affair“ auf seiner Homepage angeschaut werden. John Lee Hooker Jr. arbeitet weiterhin an dem Status, der erste im Blues animierte Superheld zu sein.
Im April ist John Lee Hooker Jr. auf Tour!


John Lee Hooker Live Cover.jpg

The Brew - "A Million Dead Stars"

2008 erregte das aufstrebende britische Trio The Brew Aufsehen mit dem international renommierten Album „The Joker“. Scheinbar über Nacht füllte die Band tausender Locations in Ländern wie Polen und Spanien und hatte zudem einen hochkarätigen TV-Auftritt beim prestigeträchtigen Rockpalast in Deutschland.
Nun erscheint das neueste Werk der Briten "A Million Dead Stars" auf Jazzhaus Records am 29.Januar 2010. Fans werden sich wohl im klassischen Rock, aber auch in den traditionellen Blues-Lagern finden lassen. "Für uns ist es Rock 'n' Roll. Wir leben, atmen, schlafen und essen ihn". The Brew sind im März auf Tour!


The_Brew_cover_klein.jpg

Bernard Allison Group - "The Otherside"

Auf "Chills&Thrills" lässt Bernard Allison zwei Jahre später den nächsten Geniestreich folgen: „The Otherside“ wird am 04. Dezember 2009 in Deutschland veröffentlicht. Auf dem Album befinden sich 13 Songs, die einmal mehr die Bandbreite von Bernard Allison aufzeigen: Dieses Album hat alles, was das Blues-Herz begehrt!
Das neue Album „The Otherside“ ist ein rundum gelungenes und in sich stimmiges Album, welches nicht nur die eingefleischte Fangemeinde begeistern dürfte! Januar und Februar 2010 ist BA auf Tour!


BernardAllison_Coverklein.jpg

Pippo Pollina - "Fra due Isole"

Ein Event der besonderen Art mit einem 70köpfigen Orchester zu Pippo Pollinas 25-jährigem Musikjubiläum: Mit der Realisierung seines neuesten Albums „Fra due isole", das ab dem 23.10.2009 bei Jazzhaus Records erscheint, hat Pippo Pollina wieder einmal außerordentliches Musikgespür bewiesen.
Umjubelt von seinem langjährigen, treuen Publikum ist Pippo Pollina am 5. September auf der Bühne vom Züricher Volkshaus aufgetreten. Mit diesem Konzert zieht er eine Bilanz seines 25-jährigen künstlerischen Schaffens, das in einem facettenreichen Lieder-Repertoire tiefgründige Spuren hinterlassen hat. Das Konzert wurde aufgezeichnet und zu einer Best Of-Cd verarbeitet. Die 70 Mitglieder des Symphonieorchesters des Konservatoriums Zürich verleihen jeder einzelnen Komposition einen besonders edlen Touch.


Pippo Pollina Fra Due Isole.jpg