Pippo Pollina

Italien

Pippo Pollina singt auf seinem neuem Album "Canzoni segrete" über die Kraft der Musik und die Folgen des Wohlstands, über die seltsame Pandemie und die veränderten Leidenschaften, über Träume, Hoffnungen, Enttäuschungen. Die Lieder haben – wie etwa „Leo“, ein Song der schon 1994 als Adaption einer französischen Vorlage von George Moustaki entstand – ihre Wurzeln in den vergangenen Jahrzehnten, überwiegend aber in den Monaten zwischen Januar 2019 und Juni 2020. Sie wurden in Studios in Italien, Frankreich, Deutschland und der Schweiz aufgenommen, ein umfassendes Projekt, das Pippo Pollina als Komponist und Poet ebenso gefordert hat, wie als Denker, Musiker und Arrangeur. 

Pippo Pollina jubelt und räsoniert, plaudert und reflektiert, mit rauer und zugleich sonorer Stimme, manchmal einen Hauch lakonisch, aber nie ohne die grundlegende Ehrfurcht der Schönheit der Klänge und der Kraft der Kunst gegenüber. Denn Musik ist ein Geschenk. Das ist die Basis, trotz aller Zweifel – für ein anspruchsvolles, ausgereiftes und in sich stimmiges Album, das Pippo Pollina von Anfang 2022 an bis zum großen Finale im August 2023 in der Arena von Verona auch auf die Bühnen bringen wird.       

Das neue Album "Canzoni segrete" ist seit Anfang des Jahres überall erhältlich!

Booking: Jazzhaus Artists

31.01.

Di

Canzoni Segrete Tour

DE - Berlin, Heimathafen

01.02.

Mi

Canzoni Segrete Tour

DE - Oldenburg, Kulturetage

02.02.

Do

Canzoni Segrete Tour

LU - Dudelange, Opderschmelz

03.02.

Fr

Canzoni Segrete Tour

DE - Tübingen, Sudhaus

05.02.

So

Canzoni Segrete Tour

DE - Vilshofen, Atrium

07.02.

Di

Canzoni Segrete Tour

AT - Rankweil, Altes Kino

08.02.

Mi

Canzoni Segrete Tour

DE - Dachau, Ludwig-Thoma-Haus

05.03.

So

Pippo Pollina & Konstantin Wecker "Der Andere - musikalische Lesung"

DE - Köln, E-Werk

Alle Termine anzeigen

Aktuelles Album

Canzoni Segrete

VÖ: 07.01.22

alle Alben anzeigen

Downloads