Etta Scollo

Italien

Im Jetzt sein: Das ist eine Weisheit, die Spirituelle und Philosophen seit Jahrtausenden lehren. Doch ist in diesen krisen- und kriegsgeschüttelten Zeiten das „Jetzt“ erstrebenswert? Mit ihrem neuen Opus „Ora“ gibt die Sizilianerin Etta Scollo eine musikalisch vielschichtige Antwort. Sie begnügt sich nicht mit einfachen und bequemen Phrasen. Hält die dramaturgische Spannung hoch, in dem sie mit jedem Stück von Neuem überrascht. Und hat so in ihrer ersten Heimat Catania mit dem Starproduzenten Taketo Gohara ein Album geschaffen, das poetisch und politisch berührt - mit mehr als einem kleinen Hoffnungsschimmer.

„Ora“ flieht nicht vor den vielen Problemen unserer Zeit in einen Wohlfühlklang hinein. Etta Scollos neues Werk stellt sich den Herausforderungen der Gegenwart mit tiefsinniger, engagierter Poesie, und die musikalische Schöpfkelle taucht in viele alte und neue Quellen. Gerade durch dieses unverzagte Schaffen und Aufrechtstehen wird es zu einem überzeugenden Statement gegen die Lethargie, gegen die Vereinzelung und „Berührungslosigkeit“. Und vielmehr noch ist „Ora“: ein beherztes, offenes Bekenntnis zum Leben, inmitten von Sturm und Asche. Zum Mut, ohne Zögern zu lieben. 

Das neue Album "Ora" von Etta Scollo wird am 31.März 2023 erscheinen.

Promotion: Q-rious
Booking: Meininger Musik

03.03.

Fr

DE - Kunsthalle Würth, Schwäbisch Hall

05.03.

So

AT - St. Pölten, Festspielhaus

17.03.

Fr

DE - Tollhaus Karlsruhe

18.03.

Sa

DE - Ravensburg, Zehntscheuer

25.03.

Sa

DE - Wolfsburg, Planetarium

27.04.

Do

DE - Berlin, Bar jeder Vernunft

23.06.

Fr

CH - Brig, Frauenstimmen Festival

17.07.

Mo

DE - Landau, Kulturzentrum Frank-Loebsches Haus

Alle Termine anzeigen

Aktuelles Album

Ora

VÖ: 31.03.23

alle Alben anzeigen

Downloads