Ina Forsman

Finnland

Die kraftvolle, ausdrucksstarke und honigfarbene Stimme von Ina Forsman trifft bei ihren bisherigen zwei Alben auf eine breite musikalische Palette aus Soul, R&B und Jazz. "In dieser Art von Musik sind die Emotionen so lebendig, dass man sie fast mit den bloßen Händen anfassen kann. Das ist etwas, was ich an der Musik und an anderen Künstlern schätze: diese Emotionen zu hören und zu fühlen und die Authentizität des Ganzen, wenn es nicht gezwungen oder zu perfekt und geplant klingt", so die finnische Sängerin, die im Jahr 2019 ihre Heimat Helsinki verließ, um in Berlin ein neues Leben zu beginnen. 

Mit dem neuesten Album hat Ina Forsman eine neue, gefühlvollere Richtung eingeschlagen und mit einer ordentlicher Portion Retro-Soul versehen. Im Frühjahr 2022 wurden vorab Singles aus ihrem aktuellen Album veröffentlicht. "Im Moment liegt mein Hauptaugenmerk darauf, neue Musik zu veröffentlichen und ein neues Tempo für mein künstlerisches Schaffen vorzugeben und es den Leuten nahezubringen, weil ich glaube, dass es etwas ganz anderes sein wird als das, was sie bisher von mir gehört haben."

Das brandneue Album "All There Is" ist diesen Sommer bei Jazzhaus Records erschienen.

11.02.

Sa

DE - Ludwigsburg, Scala

16.03.

Do

FI - Helsinki, G-Livelab

23.03.

Do

FI - Tampere, G-Livelab

24.03.

Fr

FI - Espoo, Sellosali

14.04.

Fr

FR - Saint-Arnoult en Yvelines, Jazz a Toute Heure

Aktuelles Album

All there is

VÖ: 24.06.22

alle Alben anzeigen

Downloads